« Zurück

Ciao Wölli!
Damit du nicht so grübeln musst lass uns eines vorweg sagen: die meisten von uns haben dich nie am Tresen oder in irgendwelchen Hinterhofkneipen getroffen und zusammen gefeiert. Die Anzahl der persönlichen Treffen war eher gering. Wenn wir uns gesehen haben, dann waren wir meist unten im Moshpit und haben dir und den Jungs zugejubelt. Für uns fühlt es sich trotzdem so an, als seien wir immer sehr nah bei dir gewesen. Seit unserer Gründung hat uns deine Musik immer begleitet, sei es beim Choreo malen, im Bus zum nächsten Auswärtsspiel oder bei den unzähligen besuchten Shows von euch. Großartige Stunden haben wir auf diese Art und Weise mit dir verbracht. Auch nach deinem Ausscheiden bei den Hosen hast du fleißig weiter gemacht und junge, talentierte Bands gefördert. Für all dies möchten wir uns bei dir bedanken!
Deinen größten und schwersten Kampf hast du nun leider verloren, die Jungs stehen nun ohne dich da. Wir sind sicher, dass sie aber alles tun werden, um deiner Familie in diesen schweren Stunden beizustehen und soviel Kraft wie möglich zu schenken. In Worte lässt sich dieser Schmerz nicht fassen, den deine Familie nun ertragen muss, das wissen wir. Wir wissen aber auch, dass du nun an einem anderen Ort weilst, wo schon so viele deiner Weggefährten auf dich gewartet haben: Jochen, Bollock, Faust….
Unser Bruder Cedi wird für dich sicher eine Flasche Kirschwasser kalt gestellt haben. Lass Sie dir schmecken und grüß ihn herzlichst von uns! In diesen Stunden erinnert man sich an so viele eurer Songzeilen und die tiefen Bedeutungen die darin verborgen sind. „Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.“ Dies wird für dich immer gelten.
Hau rein, gib Gas!
Deine Ultras Düsseldorf